ALT WERDEN IM QUARTIER

regionale Netzwerke sind in der Gesundheitsversorgung nicht mehr wegzudenken.

Wohin soll die Reise gehen? Wie sieht die gesundheitliche Versorgung im Quartier der Zukunft aus? Wie können Ärzte, Kommunen, Altenpflege, Wohnungsbaugesellschaften und zivilgesellschaftliche Akteure und Verbände zusammenarbeiten? Welche Unterstützung ist notwendig? Welchen Stellenwert haben altersunterstützende Technologien und Dienstleistungen sowie moderne Diagnostik in Homecare in modernen Versorgungsstrukturen?

Diese Fragen stehen im Mittelpunkt des World Café „Möglichkeiten und Grenzen altersunterstützender Assistenzsysteme und moderne Diagnostik in der sozialraumorientierten Gesundheitsversorgung“

Entscheiden Sie mit beim World Café am 29. Januar 2016, 12:30 bis 16:30  im Veranstaltungszentrum der Guten Hoffnung Leben in Oberhausen (www.gute-hoffnung.de).

Die gute Hoffnung Leben (www.gute-hoffnung.de) und die AAL Akademie (www.aal-akademie.de) laden alle Interessierten zum Austausch, zur Diskussion und auch zum Mitwirken ein. Die Teilnahme ist offen, es kann also wirklich jeder und jede mitmachen: Bürger, Vereine, Unternehmen, Ärzte, Kirchen, Kulturschaffende, Einzelhändler, Studenten, soziale Träger, Hauseigentümer, Mieter, Ideengeber, Mitmacher, Interessierte, eben einfach: ALLE. Anmeldungen ab dem 10. Dezember 2015 unter www.aal-akademie.de

Oder melden Sie sich persönlich an. Im Café Bistro Jahreszeiten in der Guten Hoffnung in Oberhausen, An der Guten Hoffnung 9 liegt eine Liste aus in der Sie sich anmelden können.

In der Zeit von 9:30 bis 11:30 haben Interessierte die Möglichkeit noch vor der offiziellen Eröffnung das Test und Trainingszentrum NRW für altersunterstützende Technologien und Dienstleistungen (Telemedizin, Diagnostik-POC, Homecare und Service Wohnen) zu besuchen. Lassen Sie sich Produkte und Dienstleistungen erklären und probieren Sie diese selber aus.

Wissenschaftliche Partner: Die Ruhr-Universität Bochum (www.ruhr-uni-bochum.de) der Lehrstuhl für Informations- und Technikmanagement am IAW (www.imtm-iaw.ruhr-uni-bochum.de), die Hamburger Fernhochschule (www.hamburger-fh.de) Management4health (www.management4health.eu )

Anmeldung zum World Café

"Möglichkeiten und Grenzen altersunterstützender Assistenzsysteme und moderne Diagnostik in der sozialraumorientierten Gesundheitsversorgung"

  • Datum: 29. Januar 2016
  • Zeit: 12:30-16:30 Uhr - World Café
  • Veranstaltungsort: Veranstaltungszentrum der Guten Hoffnung Leben, An der Guten Hoffnung 9  in 46145 Oberhausen 

Hinweis: Interessierte können in der Zeit von 9:30 bis 11:30 noch vor der offiziellen Eröffnung das Test- und Trainingszentrum NRW für altersunterstützende Technologien und Dienstleistungen besuchen.

Zwei Optionen zur Anmeldung

Nutzen Sie zur Anmeldung nachstehendes Anmeldeformular oder Oder melden Sie sich persönlich an. Im Café Bistro Jahreszeiten in der Guten Hoffnung in Oberhausen, An der Guten Hoffnung 9 liegt eine Liste aus in der Sie sich anmelden können.

 

Anmeldeformular

Bitte addieren Sie 5 und 6.