AG Robotik - Einsatz humanoider Robotik in der stationären Altenpflege

AG Robotik - Einsatz humanoider Robotik in der stationären Altenpflege

Phase I

In einem ersten Schritt haben wir in unserem Netzwerk einen Fragebogen versendet. Von 207 angeschriebenen Einrichtungen haben 163 geantwortet und 84 haben eine Zusammenarbeit zugesagt. Danach haben wir 40 leitfadengestützte Interviews durchgeführt. Aktuell wird alles mit MAxQData und SPSS aufbereitet.

Phase II

Die Zuordnung der Aktivitäten der Arbeitsprozesse zu Rollen und/oder technischen Umgebungen erfolgt mit SeeME unter Berücksichtigung der Anforderungen ISO 9001.

Phase III

Im Rahmen von Experimentierräumen (4 Gruppen a 10 Expert*innen ermitteln wir an 4 Standorten sechs Szenarien. Nach der Programmierung und der Prozessanpassung in den Einrichtungen geht Pepper sozusagen als „Praktikant“ jeweils für 1 Woche in 2x4 Einrichtungen. So sollen Erfahrungen gesammelt werden ob sich der erwartete Mehrwert auch einstellt. Nach ggf. erforderlichen Anpassung sechs monatiger Einsatz als Langzeittest.

Phase IV (Begleitend)

  • Gestaltung- und Designkonzepte humanoider Roboter
  • Maschinelles Lernen in der Robotik

Phase V (Abschluss)

  • Leitfaden Robotereinsatz in der Humanoiden Robotik
  • Sechs valide Geprüfte Szenarien für den Einsatz
  • Akzeptanzanalyse

 

Begleitende Tagungen:

  • Niederrheinsicher Pflegetag 2. Oktober 2018
  • Pflege-Ausbildertag 11. Oktober
  • Digitalisierung als Gestaltungsaufgabe 12. November 2018
  • Westdeutscher Pflegetag 2019
  • XPOMET Berlin 2019
  • Div. Fachtage

 

Umsetzung: AAL Akademie in Kooperation mit ENTRANCE Gesellschaft für 
Künstliche Intelligenz und Robotik mbH; Ontaris GmbH & Co. KG; Management for Health-INT.

Zurück