Aus der Praxis für die Praxis

Aktuell finden zahlreiche Aktivitäten statt, um die Lebensqualität einer zunehmend älter werdenden Gesellschaft durch die Entwicklung neuer Technologien nachhaltig zu sichern. Ziel vieler Vorhaben ist es neue Dienstleistungen und Technologien zu entwickeln, um älteren Menschen so lange wie möglich ein selbstbestimmtes, unabhängiges und sozial integriertes Leben in ihren eigenen vier Wänden zu ermöglichen.

Häufig bleiben die Technologien und Dienstleistungen der Generation 60+ noch vorenthalten. Insbesondere die Komplexität sozialer Medien sowie die konkrete Gestaltung der Benutzerschnittstellen stellen einen großen Forschungsbedarf, aber auch neue Marktpotenziale im Kontext der Zielgruppe dar. Ziel ist es, einen Austausch zwischen Akteuren aus Forschung und Praxis über die zentralen Fragestellungen des Ambient Assisted Living fortzusetzen und insbesondere die Zusammenarbeit zwischen den zahlreichen bestehenden Forschungsprojekten und Aktivitäten zu vertiefen.